Senior-Status

  • von

Folgendem Antrag hat die Mitgliederversammlung einstimmig zugestimmt!

Vom Ausschuss wird vorgeschlagen, Mitgliedern ab dem 70. Lebensjahr, mit einer seither aktiven Vergangenheit von mindestens 25 Jahren am Stück ein passives Mitgliedsverhältnis anzubieten. Das Mitgliedsverhältnis mit diesen Voraussetzungen beinhaltet, dass diese Mitglieder angeln gehen können.  Der Übergang in dieses Mitgliedsverhältnis geschieht freiwillig und auf Wunsch des jeweiligen Mitglieds. Das Fangergebnis muss dem Gewässerwart am Jahresende gemeldet werden. Weiterhin muss natürlich ein gültiger Jahresfischereischein vorhanden sein.

Mit diesem Schritt soll ermöglicht werden, dass aktive Plätze z. B. für die Jugend frei werden. Da Mitglieder ab einem Alter von 65 Jahren keine Arbeitsstunden mehr leisten müssen, brauchen wir die jungen Leute im Verein. Das soll nicht heißen, dass die älteren Mitglieder nicht gebraucht werden, sondern natürlich auch weiterhin zu unseren Aktivitäten herzlich willkommen sind!

Dieser Vorschlag wurde auch von älteren Mitgliedern an uns herangetragen, da diese gerne Platz für junge Mitglieder machen würden. Die Demographie unseres Vereins kann dadurch – auch mit Blick auf den Arbeitsaufwand – zum Positiven verändert werden. Im Moment sind 7 Mitglieder bereit, diese Möglichkeit in Anspruch zu nehmen.